Bernhard Obererlacher

Berufliche Laufbahn

Seit 2018

Selbständiger Osteopath und Wahl-Physiotherapeut in der Praxisgemeinschaft O.L.Y.M.P.  inkl. Kooperation mit der Zahnuniversitätsklinik Wien

Seit 2007

Physiotherapeut für die Betriebskrankenkasse der Wiener Verkehrsbetriebe im Gesundheitszentrum U3Med.

Ausbildung

Seit 2018

Masterstudium für Osteopathie an der Donauuniversität Krems

2013 – 2018

Grundausbildung für Osteopathie an der Wiener Schule für Osteopathie

2010 – 2012

Ausbildung in Akupunktmassage nach Penzel

2003 – 2006

Akademie für Physiotherapie am Ausbildungszentrum West (Innsbruck)

Therapieansatz:

Der Mensch ist ein Wunderwerk, ein synergistisches Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele.

Natürlich gibt es genetische Dispositionen, körperliche und psychische Erkrankungen die als unheilbar gelten und Beschwerden, welche die Lebensqualität deutlich einschränken. Betrachtet man jedoch was wir uns bzw. unserem Körper alles zumuten wie Bewegungsmangel, unausgewogene Ernährung, Stress, Toxine (Nikotin, Alkohol, …) mangelnde Flüssigkeitszufuhr, zu wenig Schlaf, einseitige (Über-)Belastungen oder auch Traumata und Operationen, scheinen wir trotzdem eine fast unersättliche Heilenergie in uns zu tragen, die ständig versucht, neu zu adaptieren, den Körper umzubauen und den bestmöglichen Gesundheitszustand wiederherzustellen.

Bei dieser „Wiedererlangung der bestmöglichen Gesundheit“ und der „Aktivierung der Selbstheilungskräfte“ möchte ich meine Patientinnen und Patienten durch meine physiotherapeutischen bzw. osteopathischen Behandlungen unterstützen.