18737687_s


PHYSIOTHERAPIE – BEWEGUNG IST LEBEN!

Ein Satz, der vernünftig klingt, jedoch leider immer mehr in Vergessenheit gerät. Mehr Bewegung bedeutet mehr Mobilität und somit eine gesteigerte Lebensqualität! Hier spielt auch die Physiotherapie eine gewichtige Rolle:

Physiotherapie beinhaltet einerseits die Vermeidung von Funktionsstörungen des Bewegungssystems, andererseits die Erhaltung und Wiederherstellung der natürlichen Bewegungsabläufe, um dem Patient / der Patientin eine optimale individuelle Bewegungs- und Schmerzfreiheit bzw. Selbständigkeit zu ermöglichen.

Die Physiotherapie ist eine Art Kunst, die die Planung, Gestaltung und Durchführung des physiotherapeutischen Prozesses umfasst. Fachkompetenz zu besitzen bedeutet für PhysiotherapeutInnen, diesen Prozess zu beherrschen. Das heisst, über das diagnostische und therapeutische „Handwerkzeug“ zu verfügen.

Physiotherapeuten arbeiten mit den verschiedensten bewegungstherapeutischen Behandlungskonzepten und -techniken. Ergänzt werden diese durch Massagen und individuell abgestimmten Zusatzmaßnahmen.